Bilder für die Cafeteria

Mithilfe der 7Ga unsere Cafeteria geschmückt

Die Anregung, die Cafeteria etwas schöner zu gestalten, stammte von Herrn Theiß und dessen Frau Corinna – der Leiterin der Cafeteria. Er fragte Frau Robinson, ob sie das nicht mit einer Klasse übernehmen wolle. Da unsere Klasse ohnehin gerade mit dem letzten Thema fertig geworden ist, schlug sie uns vor, Bilder für die Cafeteria zu malen.

Die meisten von uns hatte große Lust darauf. Also begannen wir zu planen: Es sollten Bilder mit Gerichten gemalt werden und die Buchstaben für das Wort „CAFETERIA“ sollten aus verschiedenen Nudelsorten gefertigt werden. Als wir anfingen zu malen, stellten wir fest, dass es doch ein paar Probleme gab: Während manche Farben beim Malen überhaupt nicht auf dem Leinwanduntergrund deckten, deckten andere schon beim ersten Mal; manche Nudelsorten musste man auch zwei Mal mit Heißkleber festkleben bis sie hielten.

Aber letztlich hatten wir die Bilder in vier Doppelstunden fertig und hängten sie dann gemeinsam in der Cafeteria auf. Neben der Schrift „CAFETERIA“, die wir als Regenbogenfarbpalette gestaltet und über die Eingangstür gehängt haben, hängen jetzt auch eine Pizza, fünf Fischstäbchen, Spagetti, ein Fischgericht, Lasagne, Hähnchenschenkel, Schnitzel, Pancakes sowie ein Obst- und ein Gemüseteller an der orangen Wand.

Frau Theiss war sehr angetan von den schönen Bildern und alls Dankeschön erhielt die ganze Klasse ein Gratis-Mittagessen, welches wir nach dem Aufhängen gemeinsam zu uns nahmen.

Text: Finia Baumgarte, 7Ga

Zahlenkünstler ausgezeichnet

Die 8. Klassen aller Schulzweige werden in jedem Jahr herausgefordert, an dem Mathematik-Wettbewerb teilzunehmen. In diesem Jahr war es der 50. Mathematik-Wettbewerb, welcher das Land Hessen als dreistufiger Klausurwettbewerb durchführt. Im Vorfeld hatten die Lehrkräfte die Schüler und Schülerinnen darauf vorbereitet und dann ging es zu Sache und die Köpfe qualmten. Am Freitag nun hatte Schulleiter Gustl Theiß die ehrenvolle Aufgabe, die Urkunden an die Sieger zu verteilen. In der Aula hatte sich alle Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe getroffen. Schulleiter Theiss sagte, dass alle mitgemacht haben und jeder sein Bestes gegeben habe. Er meinte auch, dass die gestellten Aufgaben lösbar gewesen seien. Im Hauptschulzweig  erreichte Laura Hinz 45 Punkte der 48 zu erreichenden Punkte und sie wurde zur Siegerin gekürt. Im Realschulzweig belegte Ben Colin Horst mit 42.5 Punkten den 2. Platz und mit 46 Punkten belegte Borka Gehrmann den 1. Platz. Mit 38 Punkten konnte sich Jonathan Geist über den 2. Platz im Gymnasialzweig freuen und mit nur 0,5 Punkten mehr belegte Paul Sechting den 1. Platz. Auch die Lehrkräfte gratulierten herzlichst. Außer einer Urkunde überreichte Schulleiter Gustl Theiß den Siegern noch einen magischen Kreisel aus dem Mathematikum und Unterhaltungsspiele.

Helene Buling, Gustl Theiss, Laura Hinz, Nina Pfeiffer, Ben Colin Horst, Borka Gehrmann, Sandra Henß, Jonathan Geist, Marlen Brück, Paul Sechting