Spannender Frankreichaustausch

Erstmals kamen in diesem Jahr die Austauschschüler aus Frankreich aus der Stadt Charleville-Mézières in den Adrennen. Gemeinsam mit der Geschwister Scholl Schule fand erstmals dieser gemeinsame Austausch statt. Die Stadt Charleville-Mézières liegt an der Maas, an einer Flussschleife. Die historische Grenze zwischen der nördlichen Vorstadt von Mézières und Charleville markiert die Bahnstrecke nach Hirson. Insgesamt sind 30 junge Franzosen und Französinnen in Mücke und Alsfeld. Begleitet werden die Austauschschüler, welche in Mücke weilen, von den Lehrkräften Bärbel Eschenbach und Sandrine Lamberz aus Frankreich. Dieser Austausch wird in Mücke an der GSM von Lehrerin Katrin Müller betreut. Diese Art von Schüleraustausch ist eine Kombination aus Sprach-, Kultur- und Sportreise. Man lernt das Leben in einer deutschen Familie kennen und sieht auch die deutschen Städte. Es ist ein Blick über den Tellerrand. Die französischen Kinder sind alle aus den Klassen 7-9  und wohnen bei ihren Gasteltern. Es gab wieder ein großes Begrüßungsfrühstück und dann ging der normale Schulbetrieb los. An der GSM sind die Schüler in den Klassen 7-10 verteilt. Ein Sportnachmittag fand gleich am Dienstag statt und ein Bowling Nachmittag in Mücke stand ebenfalls auf dem Programm. Ein weiteres Highlight war die Fahrt in die Metropole Frankfurt, die gemeinsam mit dem Jugendlichen aus der Geschwister Scholl Schule durchgeführt wurde. Dort war zum Beispiel ein Ziel das Senckenbergmuseum. Die französischen Kinder waren echt begeistert. In ihrem Buch für den Deutschunterricht nehmen nun die Stadt Frankfurt und das Senckenbergmuseum großen Raum ein. Umso schöner war es für die Schüler, die Stadt einmal hautnah zu erleben. Die fünf Tage vergingen wie im Fluge und es wurde mit einem gemeinsamen Essen Abschied genommen. Viele neue Eindrücke wurden gesammelt und Freundschaften geschlossen. 

Da die Organisation in diesem Jahr sehr kurzfristig war findet auch der Gegenbesuch schon bald statt. Die deutschen Schülerinnen und Schüler werden vom 15. Bis 19. Mai nach Charleville-Mézières in die Ardennen reisen. Von der GSM Mücke haben sich einige Schüler mehr gemeldet, die das Angebot an die französische Schule, gerne annehmen möchten. Schon jetzt freut man sich auf dem College Saint Jean Baptiste auf die Schüler aus Oberhessen.  Diese Kooperation  des gemeinsamen Schüleraustausches ist auch für die Zukunft angestrebt.