Newsticker

Begeisterung in vielen Klassen während der Klassenlehrerstunden, über 60 bunte Weihnachtspäckchen und 33 Euro – das war das Ergebnis unserer vierten Spendenaktion für den Weihnachtspäckchenkonvoi.

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Schulgemeinde an der Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“.

Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder in entlegene und ländliche Gegenden in Osteuropa. Die Geschenke werden in Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen verteilt. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt:

Kinder helfen Kindern.

Das bedeutet, Kinder packen Geschenke für andere Kinder und gerne darf auch gut erhaltenes Kinderspielzeug mit eingepackt werden. In einigen Klassen wurden fleißig Päckchen zusammengestellt, aber viele Weihnachtspäckchen wurden auch von unseren Schülerinnen und Schülern zu Hause mit viel Liebe und Einfallsreichtum gepackt. Hierfür ein dickes Dankeschön.

Gesammelt haben wir die abgegebenen Weihnachtspäckchen, auch in diesem Jahr, für alle gut sichtbar im Eingangsbereich (Hausmeisterstübchen). Hier konnten immer wieder Schüler dabei beobachtet werden, die staunend den anwachsenden Berg abzählten und zu immer besser werdenden Ergebnissen kamen. Letztendlich konnten wir Herrn Dudka mehr als 60 Weihnachtspäckchen übergeben.

Ausgerichtet wird der Weihnachtspäckchenkonvoi u.a. von Round Table, Ladies‘ Circle, Old Tablers und Tangent Club. Besonders ist, dass Ehrenamtliche die Organisation und den Transport übernehmen, so dass ein freiwilliger Spendenbeitrag von 2 Euro pro Päckchen ausreicht, um die Päckchen an ihren Zielort zu bringen.

Dank der großzügigen Spenden können nun unsere Päckchen Richtung Osten rollen und dort Freude bereiten. Herr Dudka (Mitglied bei Round Table) holte die Spenden am Donnerstag, 19.11.2020 ab und war sichtlich erfreut.

 

Einen herzlichen Dank – an alle Beteiligten!

Katrin Müller und Alexandra Grundmann

 

 

Weihnachtspäckchenkonvoi