Newsticker

 

„Was will ich später mal werden?“. Diese Frage beschäftigte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 in der Woche vom 16.11. bis zum 20.11., als sie praktische Berufserfahrungen im BZL sammeln konnten. Das Bildungs- und Technologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik hatte die Achtklässler des Haupt- und Realschulzweiges nach Lauterbach eingeladen, um an fünf Tagen in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Eine Kehrschaufel in der Metallwerkstatt anfertigen, ein T-Shirt mit Photoshop designen, eine Lampe über einen selbstgebauten Stromkreis zum Leuchten bringen oder Teller in einer Gastronomie fachmännisch servieren, diese und ähnliche Aufgaben hatten die Schülerinnen und Schüler an fünf Schultagen zu bewältigen. Dabei ging es nicht nur darum, handwerkliche Fähigkeiten zu verbessern. Vor allem sollten eigenen Interessen und Vorlieben hinsichtlich der Berufswahl entdeckt werden.

Die BZL-Woche ist nur ein Baustein verschiedener Schulveranstaltungen an der Gesamtschule Mücke, um der richtigen Berufswahl ein Stückchen näher zu kommen. 

 

 

BZL-Woche