Newsticker

 

An der Gesamtschule Mücke ist es Tradition, dass sich die Schülervertretung jedes Jahr auf sportliche Weise für einen guten Zweck engagiert. Auch dieses Jahr waren die Schülerinnen und Schüler durch die sehr widrigen Umstände nicht davon abzubringen, wieder etwas auf die Beine zu stellen und dabei den „Corona-Blues“ durch Bewegung zu bekämpfen.

Unter Federführung von Schulsprecherin Paula Wegener wurde diese Aktion, wie so Vieles in diesem Frühjahr, digitalisiert. Alle Mitglieder der Schulgemeinde konnten in einer App ihre in den letzten Wochen vor den Osterferien gelaufenen Kilometer aufzeichnen und diese mithilfe von – meist aus der Familie stammenden – Sponsoren in Euro und Cent umwandeln. Dabei kam ein Betrag von insgesamt 700 Euro zusammen, der nun dem Zeltlager Eckmannshain zugute kommen soll. Da es schon seit langem keine Gäste mehr begrüßen konnte und unter den Folgen der Pandemie sehr leidet, entschied sich die Schülervertretung einmütig, das Geld dem Trägerverein des Zeltlagers zukommen zu lassen. Auch die fleißigsten Teilnehmer des Laufes können sich freuen, denn sie wurden für ihr Engagement mit Gutscheinen für die örtliche Eisdiele belohnt.

Die fleißigsten Läufer waren:

Jahrgang 5/6: Anna-Maria Pridöhl, Jasmin Dörr, Lena Musch

Jahrgang 7/8: Timo Güttler, Teodora Stan

Jahrgang 9/10: Alena Hopp, Amelie Gietzelt

Lehrer: Helene Buling, Boris Henrich

 

Foto: Frau Schütt-Frank

 

Digitaler Spendenlauf der Gesamtschule Mücke