Newsticker

Unsere Schülerinnen und Schüler entdecken ihre Stärken und erproben sich intensiv im Teamwork

Bei KomPo9 geht es darum, vorhandene individuelle Kompetenzen, Stärken aber auch Interessen der Jugendliche herauszuarbeiten. Die Ergebnisse der Kompetenzfeststellung können anschließend bei der weiteren beruflichen Orientierung der Schüler/innen als Grundlage dienen.

Das Projekt wurde in die Methodentage integriert. Die Schüler/innen füllten Selbsteinschätzungsbögen aus und absolvierten eine Reihe von erlebnispädagogischen Spielen. Parallel dazu wurden die Jugendlichen von den betreuenden Lehrern der Gesamtschule beobachtet. So wurde unter anderem das Verhalten der Schüler/innen innerhalb ihrer Gruppen beobachtet und anschließend während der Beobachterkonferenz in Fremdeinschätzungsbögen festgehalten.

Für die Schüler/innen waren das sehr abwechslungsreiche Tage. Sich selbst einzuschätzen stellte für einige Jugendliche eine Herausforderung dar. Auch intensiv über mehrere Stunden in neu zusammengestellten Teams zu arbeiten war eine spannende Erfahrung.

Abschließend können im Rahmen der Elternsprechtage individuelle Auswertungsgespräche stattfinden.

Kompo 9

                
Kompetenzfeststellungsverfahren an der GSM im Gymnasialzweig, Jahrgangsstufe 9