Newsticker

MÜCKE (shw). Die Klasse 8Gb der Gesamtschule Mücke führt von Dezember 2018 bis März 2019 im Rahmen des Deutschunterrichts ein Zeitungsprojekt durch. Dabei lernen die Jugendlichen viel über die Zeitung und schreiben in Gruppen eigene Berichte. Außerdem arbeiten sie mit einer Tages- und einer Wochenzeitung.

Die ersten Vorbereitungen zum Zeitungsprojekt begannen bereits im Dezember 2018. Dort lernte die Klasse die ersten Fachbegriffe der Zeitung und die verschiedenen Artikelsorten sowie den Aufbau eines Berichts kennen. Nach den Weihnachtsferien begannen die Jugendlichen dann in Kleingruppen damit, die Berichte über verschiedene Events an der GSM, wie zum Beispiel die Ballspielwoche, die Skifreizeit oder den Frankreichaustausch, zu schreiben, was laut eines Schülers interessant ist und Spaß macht. Außerdem bekommt die Klasse ab dem 4. Februar drei Wochen lang täglich den „Gießener Anzeiger“ und im Anschluss drei Wochen je eine Ausgabe der Wochenzeitung „Die Zeit“, damit sie einen Einblick in die Zeitung bekommt. Dazu werden die Schüler eine Langzeitaufgabe erledigen, bei der jeder Schüler selbstständig von drei zur Verfügung stehenden Aufgaben eine wählt. Eine Möglichkeit ist, 14 Tage lang jeweils einen Artikel herauszusuchen, der besonders gut gefällt, und die eigene Auswahl zu begründen. Frau Dietz, die Deutschlehrerin der 8Gb, macht das Zeitungsprojekt gerne mit Klassen, wie sie auf Nachfrage mitteilte, weil sie findet, dass es eine abwechslungsreiche Art von Unterricht ist. Allerdings könne sie nicht mit jeder Klasse gleich frei arbeiten. Im Ganzen ist das Zeitungsprojekt sehr interessant und vielfältig und macht der 8Gb viel Spaß.

Verfasser: Chiara Hohmann, Alena Hopp, Mia Scholl und Paula Wegener

Zeitungslesen bildet…