Newsticker

Am Donnerstag, 21.11.2019, fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen wieder in der schönen Mediathek der Gesamtschule Mücke statt.

Große Aufregung herrschte verständlicherweise bei den Klassensiegern der 6. Klassen, denn heute ging es um die Qualifikation für den Kreiswettbewerb.

Die SchülerInnen präsentierten dabei sehr unterhaltsam Jugendbücher und lasen einen spannenden Abschnitt aus ihrem Buch vor. Hierbei zeigten sich alle TeilnehmerInnen top vorbereitet und stellten ihre selbst gewählten Texte professionell vor. es zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf Rennen ab und erst die Performance beim Vorlesen eines fremden Textes musste den Ausschlag geben.

In der zweiten Runde bekamen die Leseratten nun einen Fremdtext aus „Momo“ vorgelegt, den sie zum Besten geben mussten. Passendes Tempo, flüssiges Vorlesen, richtige Betonung und Körpersprache und Mimik waren gefragt und mussten objektiv bewertet werden.

Keine leichte Aufgabe für die Jury, die aus den Deutschlehrerinnen (Frau Burg, Frau Greb, Frau Stein und Frau Spuck), der letzten Schulsiegerin Ella Magel und dem Förderstufenleiter Herrn Günterberg bestand. Sie hatten es sehr schwer mit ihrer Entscheidung, doch am Ende kürten sie Julina Steinhilber aus der 6a zur glücklichen Siegerin, die nun zum Kreisentscheid antreten wird.

Nach der Preisverleihung – klar, dass auch die anderen TeilnehmerInnen etwas bekamen – wurde Julina von allen Beteiligten und dem Schulleiter Gustl Theiß im wahrsten Sinne des Wortes „auf Händen getragen“.

 

Siegertyp!!
..auf den Arm genommen 😉
Schulsiegerin geehrt